Category: Allgemein

IMG_3628

Die Bauarbeiten beim Projekt “Aussichtsturm Kulmspitz” gehen voran

Am 6. August durfte das FUMO-Team an einer Baubesprechung des Projektes “Aussichtsturm Kulmspitze” teilnehmen. Unter der strengen Aufsicht der Bauleitung wurde uns erlaubt, bis zu halber Turmhöhe aufzusteigen  – dort konnten wir die herrliche Aussicht genießen – einfach GRANDIOS!!!

Der Turm wird noch im Herbst 2019 fertiggestellt und bietet dann allen Wanderern, welche die zahlreichen Stufen erklimmen, einen herrlichen Rundumblick!

Hier dürfen wir euch schon einmal einige Bilder der Baustelle präsentieren:

IMG_3663 (2) IMG_3651 IMG_3643 (2) IMG_3637 (2) IMG_3642 (2)



IMG-20190803-WA0002 (2)

FUMO beim 50 Jahre-Jubiläum am Salzburgring

Vergangenes Wochenende hat die große Feier zum 50-JAHRE-JUBILÄUM SALZBURGRING stattgefunden! Programm und viel Action für Jung und Alt, Festakt und -zelt, zahlreiche Shows und die Wirtschaftsmesse der WIR – viele BesucherInnen genossen das Event in vollen Zügen. Auch die FUMO durfte sich an einem Stand mit Folder, Infos, selbstgemachten Buttons und Fotobox präsentieren. Ein paar Eindrücke dazu…

_MG_3593 (2) IMG-20190803-WA0002 (2)IMG_3598 (2) IMG_3601 (2) IMG_3607 (2)IMG_3615 (2)IMG_3618 (2)

 

 



historische Holzschiebeleiter (2)

Projekt “anno dazumal” – eine historische Drehleiter präsentiert sich der Öffentlichkeit

Der Erhalt von kulturellem Erbe ist ein wesentliches Anliegen von LEADER. Unter dem Projekttitel “Anno dazumal” konnte nun dank LEADER eine historische Drehleiter in einer Glaspyramide vor Zeugstätte der FF Mondsee ausgestellt und so der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Die Balanceschiebeleiter aus Holz stammt aus dem Jahr 1908 und wurde als eine der ersten überhaupt von der Firma Rosenbauer ausgeliefert.

Im Rahmen der Indienststellung der neuen Hubrettungsbühne im Jahr 2007 wurde die Schiebeleiter in aufwändiger Arbeit restauriert und war seither im „Weiherstadl“ gelagert. Um das historische Objekt dauerhaft der Bevölkerung präsentieren zu können, wurde von der Marktgemeinde Mondsee hierfür ein Grundstück vor der Zeugstätte der FF Mondsee zur Verfügung gestellt. In einer Glaspyramide wurde die Schiebeleiter nun platziert und im Rahmen der 150-Jahr Feier würdig eröffnet.

historische Holzschiebeleiter (2)

Bild aus dem Jahr 1908

 

Feuerwehrleiter5

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA



ANW01907

Videobeitrag vom 1. FUMO-Makerday

Experimentieren, Forschen, Werken. Für alle, die nicht beim 1. FUMO Makerday dabeisein konnten, gibt es hier einen Videobeitrag über die Veranstaltung vom 02. Juli 2019

 



farmlifes

Soziales Netzwerk “farmlifes” online gestellt

Das junge Startup-Unternehmen aus dem Pinzgau hat ein zielgruppenorientiertes soziales Netzwerk verbunden mit einem modernen Marktplatz für die Landwirtschaft geschaffen. Die User von farmlifes können sich ab sofort auf der Online-Plattform über ihre Probleme austauschen, sie können Erfolge mit anderen Landwirten teilen und erreichen dabei genau die gewünschte Zielgruppe. Darüber hinaus können die Betriebe ganze einfach und kostenlos landwirtschaftliche Güter kaufen und verkaufen.

Mit LEADER konnten die beiden CEO’s Lisa Rieder und Herbert Astl eine wichtige Unterstützung für den Start des Projektes gewinnen!

farmlifes
Quelle Foto: Land Salzburg/Neumayr/Hölzl 09.07. 2019

Zur Homepage: https://www.farmlifes.com/auth

Youtube-Video: https://www.youtube.com/watch?v=ciomQZ6hZXo&feature=youtu.be

Screenshot 2019-07-10 08.59.04



IMG_3469

Großes Interesse und Begeisterung am 1. FUMO makerday

LEADER Region FUMO machte es möglich – Der erste makerday in der LEADER Region FUMO vereinte traditionelles Handwerk mit Zukunftstechnologien

Mit dem Ziel, eine offene Werkstatt für Interessierte zwischen 6 und 99 Jahre zu gestalten, in der es möglich war, verschiedene Produkte mit unterschiedlichen (digitalen) Werkzeugen und Materialien zu gestalten und herzustellen, fand am 2.7.2019 im Werkschulheim Felbertal in Ebenau der erste makerday in der FUMO Region statt. Bei den einzelnen Stationen konnten die zahlreich erschienenen Besucher werken, experimentieren und ausprobieren. Über 300 Kinder nutzten den makerday zur Wissensvermittlung mal anders und erprobten die über 20 Stationen wie 3D Druck, Programmierung, Mikroskopieren oder Radioworkshop zum Entdecken und Forschen. Zusätzlich bekamen die Kinder und Jugendliche ein Gespür für Ausbildungswege und Berufsbilder im MINT-Bereich. Dank dem EU Fördertopf LEADER konnte das Angebot für Schulen und Interessierte kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Projektpartner wie die Wirtschaftskammer Salzburg, Akzente Salzburg oder das Werkschulheim Felbertal unterstützten das Team der LEADER Region FUMO bei der Organisation und hoffen auf eine Fortsetzung der makerdays im nächsten Jahr.

ANW01498

 

ANW01545 ANW01556 ANW01578 ANW01607 ANW01611 ANW01689 ANW01699 ANW01713 ANW01757 ANW01772 ANW01783 ANW01786 ANW01798 ANW01818 ANW01825 ANW01835 ANW01851 ANW01854 ANW01860 ANW01875 ANW01877 ANW01880 ANW01907 ANW01917 ANW01921 ANW01932 ANW01936 ANW02020 ANW02092 ANW02102

IMG_3402 (2) IMG_3405 (2) IMG_3417 IMG_3419 IMG_3422 IMG_3423 IMG_3431 IMG_3434 IMG_3439 IMG_3444 IMG_3460 IMG_3461 IMG_3463 IMG_3469 IMG_3486 IMG_3488 IMG_3490 IMG_3515

Bilder: Christine Anwander, LEADER Region FUMO

 



DSC_3581 (2)

Mobilitätsfest am 21. September 2019 in Innerschwand am Mondsee

Jährlich findet im Mondseeland das Fahrradfest zur Sensibilisierung und Bewusstseinsbildung im Bereich Radfahren statt. Heuer wird es bereits zum dritten Mal ausgetragen, erneut im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche im September und diesmal unter dem Titel „Mobilitätsfest im Mondseeland“. Denn dieses Jahr verschmelzen gleich zwei Feste zum Thema Mobilität zu einem großen – das Mobilitätsfest in Innerschwand und das Fahrradfest im Mondseeland!

Im Bereich der beiden Parkplätze in Loibichl (Nähe Volksschule und Kindergarten) wird es viele Aktivitäten für Jung und Alt geben – von E-Autos testen und Spritspartraining über Fahrradparcours und Straßenbemalung für Kinder bis hin zu Reparaturstationen und der beliebten Fahrradwaschanlage. Auch für einen offiziellen Teil (Eröffnung Elektroladestation und Parkplatz in Loibichl) und ein Gewinnspiel ist gesorgt. Alle Fahrradfahrer des Mondseelandes sind eingeladen, sich um 13 Uhr am Marktplatz in Mondsee zu treffen und gemeinsam zum Fest nach Loibichl zu radeln!

 

DSC_3581 (2)



paprika-3212148_1920

Nahversorgt in Ebenau und Gaißau

Viele Gemeinden sind vom Aussterben der Existenz ihrer örtlichen Nahversorger bedroht, auch Ebenau und Gaißau sind stark von dieser Problematik betroffen. Der einfache Zugang zu Grundnahrungsmitteln wie Eier, Milchprodukten, Brot und Fleisch dürfen vor allem auch Älteren und Beeinträchtigten nicht verwehrt bleiben. Mit dem Zukunftsprojekt „Nahversorgt – Ebenau & Gaißau“  soll genau das gelingen! Neben einer Hauszustellung und  einem Wochenmarkt ist auch auch ein Monatsmarkt geplant.

paprika-3212148_1920



salzburgring_2018_oldtimer-4 (2)

Großes Jubiläumsfest am Salzburgring und Regionalmesse der Fuschlseeregion

2019 feiert der Ring sein 50-jähriges Bestehen. Gleichzeitig soll der Veranstaltungsort wiederbeginnen, in neuem Licht zu glänzen. Die Verantwortlichen haben es sich zum Ziel gesetzt, diesen als regionales und internationales Freizeit- und Veranstaltungsareal zu etablieren. Auch das Förderprogramm LEADER unterstützt dieses Vorhaben mit der Förderung eines Masterplanes für eine strategische Neuausrichtung des Salzburgrings und Infrastrukturmaßnahmen.

Am 3. und 4. August 2019 öffnet das gesamte Ringgelände im Rahmen eines Volksfestes für Jung und Alt seine Türen. Eintritt frei.

 

salzburgring_2018_oldtimer-4 (2)



smartcapture

FUMO-Ausflugstipps für den Sommer!

Das Plötzhaus

Ein mittelalterliches Gefängnis in der Gemeinde Hof bei Salzburg

Das Plötzhaus, ein ehemaliges Gefängnis, befindet sich in der Gemeinde Hof bei Salzburg. Die historischen Räumlichkeiten des Gefängnisses werden nun Dank LEADER öffentlich zugänglich gemacht. Neben Sanierungs- und Baumaßnahmen erfolgt auch eine touristische Ausgestaltung und schon bald können Interessierte  den ehemaligen Kerker und das Verlies selbst erkunden und sich in die damalige Zeit zurückversetzen lassen. Auch die Einbindung des ehemaligen Gefängnisses in die sogenannte Gerichtsspur, einem Wanderweg in der  Gemeinde Hof bei Salzburg, ist geplant.

IMG_2435 (2)

 

Irrseemoor

entdecken – verstehen

Mit dem Projekt „Irrseemoor“ wird ein Kulturgut bewahrt und die Wichtigkeit von Mooren, Naturschutzgebieten, von Biodiversität und ursprünglichen Bewirtschaftungsmethoden der heimischen Bauern aufgezeigt. Als Infopoint dient ein neu errichteter Holzstadl. Hier kann man mit einem Fernrohr die Vogelwelt beobachten. Schau- und Infotafeln stellen entsprechende Erklärungen bereit und vermitteln auch für Kinder Wissen auf unterhaltsame Art und Weise. Ein Bewegungsareal mit verschiedenen Spielstationen zum Thema Moor rundet das neu geschaffene Angebot ab.

IMG_8208 (2)

smartcapture

sdr