Foto_Pfahlbau Pavillon Seewalchen_zugeschnitten

Die Erfolgsgeschichte LEADER wird fortgeschrieben!

LEADER ist seit Anfang der 90er Jahre ein EU-weites Förderprogramm für ländliche Entwicklung. Ziele des Programms, welches zu 80 % aus EU-Mitteln finanziert ist, sind unter anderem die Lebensqualität in den Regionen zu erhöhen und das Miteinander zu stärken. Die Ideen für die Projekte kommen dabei von den Menschen aus den Regionen, der Nutzen bleibt in den Regionen. LEADER ist jedoch viel mehr als nur ein Förderprogramm. Einzigartig ist, dass für die jeweiligen Anliegen schnell und unbürokratisch persönliche Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Im Bezirk Vöcklabruck sind das die LEADER-Regionen Vöckla-Ager, Regatta und Fuschlsee-Mondseeland (FUMO). Sie sind die Schnittstellen zwischen Ideengebern, regionalen Entscheidungsträgern und den öffentlichen Behörden und helfen den Menschen, ihre Ideen in die Tat umzusetzen. In der täglichen Arbeit der LEADER-Regionen ist es mitunter die schönste und wichtigste Aufgabe, engagierte Personen bei der Verwirklichung ihrer Ideen persönlich zu begleiten.

Stolz darf man auf die Bilanz der Jahre 2014 bis 2020 sein: Über 160 Projekte wurden im Bezirk Vöcklabruck auf den Weg gebracht, Fördermittel von rund 6 Millionen € konnten in den Bezirk geholt werden. Die regionale Wertschöpfung ist beträchtlich, knapp 12 Millionen € an Investitionen wurden dadurch direkt ausgelöst. Neue Ideen und innovative Ansätze sind willkommen, die Projekte sind dabei so vielfältig wie die EinwohnerInnen des Bezirks selbst. Umgesetzt wurden Projekte aus den Bereichen Wirtschaft, Naturschutz, Tourismus, Landwirtschaft, Kultur, Jugend oder Soziales. LEADER ist damit das Programm mit dem größten thematischen Spielraum im Bereich der Regionalentwicklung. Bezirksweit wurden beispielsweise eine Jugendtaxi-APP, wodurch Jugendliche vergünstigt und einfach Taxileistungen am Wochenende nutzen können, und das Programm „Erfolg in meinem Unternehmen“ umgesetzt. Insgesamt bekamen hier 30 Klein- und Mittelunternehmen aus dem Bezirk die Möglichkeit, ihre Betriebe in einem maßgeschneiderten Lehrgang zukunftsfit zu machen.

Besonders erfreulich ist, dass für innovative und regionale Projektideen bis Ende 2022 weiterhin Fördermittel zur Verfügung stellen. Eine Fortführung des Programms darüber hinaus ist bereits gesichert, LEADER bleibt unumstritten ein fixer Bestandteil des EU-Programms für ländliche Entwicklung. Im Jahr 2021 werden die Regionen mit der Erstellung der neuen lokalen Entwicklungsstrategien starten, wo die Weichen für die kommende Förderperiode bis 2027 gestellt werden. Hier sind die BürgerInnen eingeladen, ihre Ideen für die Region einzubringen. Schließlich wissen die EinwohnerInnen der Region selbst am besten, was die Region für eine wünschenswerte Entwicklung braucht.

Foto_Pfahlbau Pavillon Seewalchen

Bildtext: Leo Gander, Julia Soriat-Castrillón und Josef Nußdorfer (v.l.n.r.) sorgen im Bezirk Vöcklabruck für die Umsetzung des LEADER-Förderprogramms.