ONLINE-Infoveranstaltung CoWorking

Vor Ort arbeiten statt Pendeln und gemeinsam statt einsam im Homeoffice – mit dieser Idee soll flexibles Arbeiten ab 2022 im ländlichen Raum erleichtert werden.

Digitalisierung, Neue Arbeit, Fachkräftesicherung, Work-Life-Balance – immer wieder hallen diese Worte durch die Medien und sind politisches Thema. Aber was bedeutet das alles konkret für die Region? Die LEADER Region FUMO und das Technologiezentrum Mondseeland lassen in Kooperation mit der CoWorkLand Genossenschaft diesen Ideen Taten folgen und machen die Schlagworte greifbar. Ein sogenannter „PopUp-CoWorking-Space“, zeigt ab dem Frühjahr 2022 am Gelände des Technologiezentrums Mondseeland, wie die mobile Arbeit von Morgen aussehen könnte. Für einige Wochen können Interessierte in den temporär mietbaren Arbeitsräumen Schreibtische nutzen und von dort aus arbeiten. Darüber hinaus soll der Arbeitsraum auch neue Begegnungen ermöglichen und Kooperationen fördern.

Der „PopUp-Space“ dient auch als Test, um zu sehen, wie der Bedarf für alternative Arbeitsplätze in der LEADER Region FUMO aussieht. Nach einigen Wochen Testphase ergibt sich so ein klares Bild davon, wie ein stationärer Coworking-Space beschaffen sein sollte, damit Bürger*innen diesen gern nutzen.

Aber was genau ist eigentlich ein CoWorking Space, für wen ist die Nutzung interessant und welche Vorteile bietet gemeinschaftliches Arbeiten?

Diese Fragen werden bei einer ONLINE-Infoveranstaltung am 27.01.2022 um 19.00 Uhr, organisiert vom Technologiezentrum Mondseeland und der LEADER Region FUMO, beantwortet.

ALLE Interessierten sind herzlichst eingeladen, an dieser Veranstaltung teilzunehmen, um herauszufinden, ob CoWorking für sie eine geeignete Alternative zum Pendeln oder zum Homeoffice darstellt. Termin gleich vormerken!

INFOS und Einladungslink: www.tz-mondseeland.at