Tag: Leader-Region

«Altes Handwerk neu erleben»

Bräuche und Traditionen an junge Menschen weiterzugeben – dieses Ziel hat sich die Landjugend Salzburg mit dem Projekt «Altes Handwerk neu erleben» gesetzt. Das geplante Bildungsprojekt soll regionale Bräuche, Traditionen und handwerkliche Besonderheiten theoretisch und praktisch vermitteln. Dazu werden im Jahr 2017 insgesamt 24 Kurse im Land Salzburg durchgeführt. Kursthemen sind unter anderem Traditionelles Zaun bauen, Korb flechten oder Bäuerliche Hausapotheke. Zielgruppe sind Jugendliche und Landjugendmitglieder im ländlichen Raum im Alter von 15 bis 30 Jahren, die einerseits einen Bezug zur Landwirtschaft haben bzw. landwirtschaftlich und kulturell interessiert sind. Das umfangreiche Programm gibts hier zum Nachlesen!

 

GAS_LJ-Sbg_Altes-Handwerk_Folder_0117_web_ES_final Seite2_Seite_1 GAS_LJ-Sbg_Altes-Handwerk_Folder_0117_web_ES_final Seite2_Seite_2



ICE, ICE, BABY! Jugendkarten aus Salzburg und Oberösterreich gehen am 27. Jänner 2017 in der Eissporthalle Mondsee gemeinsam aufs Eis.

Die Jugendkarten S-Pass aus Salzburg und 4youCard;-) aus Oberösterreich veranstalten am 27. Jänner 2017 gemeinsam mit der Leaderregion Fuschlsee Mondseeland eine Eisparty in der Eissporthalle Mondsee.
Eingeladen sind alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen von 12 bis 26 Jahren aus Salzburg und Oberösterreich. Für die ersten 50 EisläuferInnen ist der Eintritt frei!

 

Eishockey Tipps von Nachwuchs-Profis

Besonderes Special: Spieler der Red Bulls (U20) geben exklusive Tipps und Tricks. Alle, die ihre Eishockey-Ausrüstung selbst mitbringen, können sich direkt mit den Profis der Red Bulls (U20) messen. Torhüter Nicolas Wieser und die Spieler Fabian Nussbaumer, Maximilian Egger, Nico Feldner, Christian Ettwein und Ian Motil jagen den Puck über das Eis und zeigen ihr Können (Änderungen vorbehalten) .

Jugendkarten sorgen für Unterhaltung und Eisdisco

Außerdem sorgen der S-Pass und die 4youCard;-) mit coolen Sounds für Unterhaltung: Das Glücksrad lockt mit vielen Preisen, in der Fotobox werden frostige Selfies geschossen und sofort, ganz „old school“ ausgedruckt.

 

Eisparty

von 4youCard und S-Pass

am Freitag, 27. Jänner 2017, von 14 bis 17 Uhr

Eissporthalle Mondsee

A5 Inserat Ice Ice Baby



Neues FUMO Projekt startet im Oktober: Mentoringprogramm bringt Frauen vorwärts

slider-mentoring-frauen Kopie

Mit einem Angebot speziell für Frauen startet die FUMO-Region im Herbst 2016: ein Mentoringprogramm, das die unterschiedlichen Talente der Frauen in der Region aufzeigt und die Frauen in ihrem Weiterkommen stärkt.

 

  • Sie leben in der Region Fuschlsee-Mondseeland und wollen sich beruflich weiterentwickeln?
  • Sie wollen vom Erfahrungsschatz interessanter Persönlichkeiten profitieren?
  • Sie wollen sich ab Herbst 2016 von einem Mentor/einer Mentorin begleiten und beflügeln lassen?

Dann sind Sie beim Mentoringprogramm „Frauen bewegen!“ goldrichtig.

 

Eingeladen zur Teilnahme sind interessierte Frauen, die in der Region Fuschlsee-Mondsee leben. Voraussetzung ist ein Mindestalter von 18 Jahren und der Wunsch, sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln. Das Programm richtet sich vor allem an Frauen, die sich im Gemeinde- und Vereinswesen engagieren. „Frauen bewegen!“ startet im Oktober 2016 und bietet im Zeitraum von 8 Monaten die Chance, von einer erfahrenen Persönlichkeit aus Oberösterreichs und Salzburgs Wirtschaft und Gesellschaft zu lernen. Projektträger ist die LEADER Region FUMO.

Mit der Durchführung des Mentoringprogramms ist die Frauen:Fachakademie Schloss Mondsee betraut. Akademieleiterin Brigitte Maria Gruber ist eine erfahrene Mentoring-Expertin. Mit ihrem Know How, sollen Frauen aus der Region vor den Vorhang geholt werden. Die Teilnahmegebühr beträgt dank EU-Förderprogramm pro Frau nur 196,00 Euro. Insgesamt wird es 3 Durchgänge für jeweils 17 Frauen geben, die dann 8 Monate von einem Mentor/ einer Mentorin begleitet werden.

Mentoring ist eine bewährte Methode zur Entwicklung und Förderung schlummernder Potenziale und zum Entdecken neuer Möglichkeiten – beruflich wie privat. Lassen Sie sich ermutigen und beflügeln und sind Sie dabei, wenn es heißt „Frauen bewegen!“.

Anmeldefrist: 10. Juli – 17. September 2016.

Bewerben können sich alle interessierten Frauen direkt bei der Frauen:Fachakademie Schloss Mondsee, die auch für Fragen zum Ablauf zur Verfügung steht: willkommen@frauenfachakademie.at, Tel. 06232/4783

 

 



LEADER Region organisierte Betriebsbesichtigung zur Firma Metall – Hacksteiner – Stahl GmbH in Faistenau

Handwerk.Tradition.Innovation

Zahlreiche Interessierte aus der LEADER Region FUMO nutzten die Möglichkeit, bei der Exkursion zur Firma Hacksteiner aus Faistenau teilzunehmen. Was als Ein-Mann-Kunstschlosserei begann entwickelte sich zu einer fixen Größe der Metallbauer in Österreich.

Seniorchef Richard Hacksteiner, der das Unternehmen gründete, und Geschäftsführer, Wilhelm Rinnerthaler  erzählten über die Herausforderung Handwerk, Tradition und Innovation zu verbinden.

Vom Firmensitz in Faistenau bei Salzburg werden Kunden in ganz Europa beliefert. Durch gesundes Wachstum und dank einer stetigen Weiterentwicklung stärkt Hacksteiner nicht nur die lokale

Wirtschaft und schafft neue Arbeitsplätze, sondern ist auch ein Impulsgeber für die Region.

Hacksteiner1 Hacksteiner2 Hacksteiner3 Hacksteiner4 Hacksteiner5 Hacksteiner6 Hacksteiner7 hacksteiner8 Hacksteiner9 Hacksteiner10 Hacksteiner11 Hacksteiner12 Hacksteiner13 Hacksteiner15 hacksteiner16

 



land.macht.kreativ – 2. Vernetzungstreffen Kreativschaffender aus der FUMO Region am 21.06.2016

Am 21.06.2016 im Bauernmuseum Mondsee das 2. Vernetzungstreffen Kreativschaffender aus der FUMO Region im Rahmen des Projektes land.macht.kreativ statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!!!

Beginn: 18.00 Uhr

Infoflyer DIN_lang land.macht.kreativ Bauernmuseum Mondsee_Mail_Seite_1

Infoflyer DIN_lang land.macht.kreativ Bauernmuseum Mondsee_Mail_Seite_2



Einladung zur gemeinsamen Exkursion am 15.06.2016: Firmenbesichtigung der Stahl-Hacksteiner-Metall GmbH in Faistenau

Im Juni 2016 habt Ihr wieder die Chance, Einblicke über die nachhaltig wichtigen Strukturen unserer einzigartigen und wertvollen Region zu bekommen!

Im Rahmen des nächsten Arbeitskreises zum Thema Wertschöpfung möchten wir zu einer gemeinsamen Exkursion einladen. Wir haben am 15. Juni 2016 zum Schwerpunkt Wirtschaftsentwicklung in der Region eine Betriebsbesichtigung der Firma Stahl-Hacksteiner-Metall GmbH organisiert.

Nach einer kurzen Führung durch das Betriebsgelände wird der Geschäftsführer Wilhelm Rinnerthaler im Schauraum der Firma Hacksteiner über die Firmengeschichte und -entwicklung berichten. Anschließend laden wir herzlich zu einer Diskussionsrunde ein.

Die europaweit tätige Firma Stahl Hacksteiner Metall GmbH beschäftigt sich mit Sonderlösungen im Metallbaubereich und setzt dabei sehr stark auf Tradition und Innovation. Die Stärkung der lokalen Wirtschaft und die Schaffung von Arbeitsplätzen sind wesentliche Inhalte der Firmenphilosophie.

Die Betriebsbesichtigung findet am 15. Juni 2016 statt und beginnt um 19.00 Uhr.

Treffpunkt ist direkt bei der Firma Stahl-Hacksteiner-Metall GmbH – Adresse: Oberwaldweg 2, 5324 Faistenau.

Anmeldung bis 13. Juni 2016 unter: office@regionfumo.at

AK1_Einladung_15062016

Firma Hacksteiner Presse